SEZ

Home

Eröffnung des Partnerschaftszentrums der SEZ

v.l.n.r.: Honorarkonsul Dietrich von Berg, Minister Peter Friedrich, Rainer Lang, Botschafter Dr. Edouard Bizimana, Steffen Groß (Foto: SEZ)

Für die entwicklungspolitische Partnerschaftsarbeit gibt es jetzt eine zentrale Anlaufstelle im Land: Das Partnerschaftszentrum der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ). Der Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten Peter Friedrich eröffnete es am Mittwoch (19. Februar 2014) im Rahmen der ersten Burundi-Akteurskonferenz.

Pressemitteilung vom 19. Februar 2014

Zur Dokumentation der Akteurskonferenz

Unterstützung für Erdrutschopfer

Foto: Philipp Ziser (Fondation Stamm)

Sintflutartige Regenfälle haben in der Nacht vom 9. auf den 10. Februar im baden-württembergischen Partnerland Burundi die Existenz von über 3.500 Familien zerstört und forderte zahlreiche Todesopfer. Mehr als 12.000 Menschen sind durch Erdrutsche obdachlos geworden. Die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) ruft zur Hilfe für die Betroffenen auf. Weiter zum Aufruf

Pressemitteilung vom 18. Februar 2014

Buchveröffentlichung zu Burundi

“Yambu! Das Burundi-Tagebuch” eignet sich für alle, ob jung oder alt, die sich für eine ernsthafte und zugleich sympathische Auseinandersetzung mit einem afrikanischen Land begeistern lassen. Ziser’s Geschichte empfiehlt sich natürlich auch für Menschen, die einmal nach Burundi reisen möchten oder bereits dort waren. Nicht zuletzt kann es dazu beitragen, über herkömmliche Statistiken und Berichte bekannter Hilfsorganisationen und Medien hinaus über das Partnerland Baden-Württembergs in Ostafrika zu informieren. Rezension weiterlesen

Zur Webseite des Buches

Letzte Aktualisierung:  25.03.2014Seite drucken | nach oben

Spenden

Kontakt
Steffen  Groß

Steffen Groß

Tel. 0711 / 2 10 29-11
Fax 0711 / 2 10 29-50
gross@dont-want-spam.sez.de

Veröffentlichungen

Die BW-Burundi Nouvelles ist das elektronische Sprachrohr des Kompetenzzentrums Burundi. Zweimal jährlich bietet Sie aktuelle Informationen aus Burundi und der Partnerschaft-lichen Zusammenarbeit. Weitere Informationen